• hirsch
  • trikots

Die Bochumer Landtagsabgeordneten Carina Gödecke, Serdar Yüksel und Karsten Rudolph besuchten am 21. Februar 2020 das Fanprojekt Bochum.

Die Mitarbeitenden des Fanprojekts stellten die pädagogische Arbeit der bundesweit organisierten Fanprojekte nach dem Sozialgesetzbuch VIII (SGB) sowie dem Nationalen Konzept Sport und Sicherheit (NKSS) vor. Fokussiert wurde in dem Gespräch mit den MdL die Erinnerungsarbeit des Fanprojekts.

In der vom Fanprojekt koordinierten Arbeitsgruppe „1938 nur damit es jeder weiß“ engagieren sich Fußballfans partizipativ für Demokratie, Vielfalt und Toleranz. Die Fans veröffentlichten in den letzten Jahren Broschüren, boten Stadtrundgänge zum Thema „Bochum und der VfL im Nationalsozialismus“ an und gestalten derzeit eine Ausstellung, die eben dieses Thema aufgreift.

Darüber hinaus bietet das Fanprojekt in Kooperation mit dem VfL Bochum 1848 in diesem Jahr zum dritten Mal in Folge die viertägige Bildungsreise Buchenwald an. Das Ziel dieser Bildungsreise nach Thüringen ist - ebenso wie die partizipative außerschulische Jugendbildung - die Vermittlung eines reflektierten Geschichtsbewusstseins. Fußballfans sollen im Rahmen der Erinnerungsarbeit des Fanprojekts dazu befähigt werden, Geschichtsrevisionismus als solchen entlarven und gesellschaftliche und politische Entwicklungen kritisch reflektieren zu können.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.