Am 12.04.2019 fand die Auftaktveranstaltung der Stadtwerke-Streetsoccer-Challenge 2019 an der Frauenlobschule Bochum statt.

Die Kooperation zwischen den Stadtwerken Bochum und dem Fanprojekt Bochum wurde vor mittlerweile 15 Jahren ins Leben gerufen. Das Hauptaugenmerk liegt hierbei auf dem Entgegenwirken der immer stärker werdenden passiven Freizeitgestaltung von Jugendlichen. Der klassische Straßen- und Hinterhoffußball soll mit diesem Projekt modernisiert und eventisiert werden.

An der Frauenlobschule in Hiltrop hatten 100 sportbegeisterte Mädchen und Jungen die Möglichkeit, kurz vor Beginn der Osterferien, ihr fußballerisches Geschick unter Beweis zu stellen. Die Stars von morgen trotzten den winterlichen Temperaturen und zauberten gemeinsam und fair auf der mobilen Straßenfußballanlage.

Während in der ersten Saison neun Veranstaltungen durchgeführt wurden, hat sich die Anzahl der Veranstaltungen mittlerweile auf 65 pro Jahr gesteigert. Die Stadtwerke-Streetsoccer-Challenge hat sich somit als unverzichtbares Angebot für Kinder und Jugendliche in Bochum und Umgebung etabliert. Zum 15-jährigen Bestehen dieses Kooperationsprojektes plant das Fanprojekt Bochum aktuell ein großes Jubiläumsturnier mit Bochumer Schulen direkt am Vonovia Ruhrstadion.

Auf dem Foto mit dem Jubiläumsbanner im Hintergrund sind Kai Krischnak (Leiter Unternehmenskommunikation / Pressesprecher der Stadtwerke Bochum) und Florian Kovatsch (Fanprojekt Bochum) zu sehen (v.l.n.r.).
ORG 7II0120.1 min

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen