Die Fanclubs RB 40 On Tour und Eagles Dahlhausen haben sich dazu entschieden, ihre gemeinnützige Spende dem Fanprojekt zukommen zu lassen. Die Tradition einen Teil der Einnahmen des Hallenzaubers karitativ zu nutzen, wird somit beibehalten.

Die Auflage für die Spende in Höhe von 500€ ist die Verwendung für Bildungsangebote oder Projekte zur Förderung von Demokratieverständnis für Fans des VfL. Das Fanprojekt sieht darin eine Bestätigung der bisherigen pädagogischen Bildungsarbeit.

An dieser Stelle sind insbesondere die gemeinsam mit der Fanbetreuung des VfL Bochum 1848 entwickelte Bildungsreise nach Weimar/Erfurt/Buchenwald oder die NS Erinnerungsbroschüre nebst thematischem Stadtrundgang zu nennen. Aber auch die Projekte im außergewöhnlichen Lernort Stadion wie „soccer meets learning – lernen an außergewöhnlichen Orten“ oder „New home – soccer meets refugees“ sind an dieser Stelle zu nennen. Das Fanprojekt bedankt sich stellvertretend bei den Fanclubvertretern A. Nölle und F. Hackmann für die Unterstützung und freut sich bereits jetzt auf die kommende Auflage des Hallenzaubers, die am 26.01.2019 in der Rundsporthalle ausgetragen wird.