Veranstaltungen

 

 















Die Bundesarbeitsgemeinschaft des Westverbundes, vertreten durch elf Fanprojekte aus NRW, trafen sich am Montag den 9.Mai, zu ihrer turnusmäßigen Tagung.
Gastgeber war diesmal das Fanprojekt Leverkusen, das in den Tagungsräumen der BayArena insgesamt 20 Fanprojektvertreter zum allgemeinen Erfahrungsaustausch, zur Besprechung aktueller Fanthematiken, sowie zur Planung von gemeinsamen Aktivitäten begrüßen konnte.

 

Diesmal standen neben einem Überblick der aktuellen Situation in den einzelnen Standorten auch wieder andere interessante Punkte auf dem Programm. Schwerpunkt waren die Vorgespräche auf eine Sicherheitskonferenz, zu der das Innenministerium des Landes NRW am Mittwoch den 11.Mai nach Köln einlud. Hier galt es pädagogische Sichtweisen im Sinne der Fans zu vertreten und diese in polizeiliche Konzepte und Richtlinien einfließen zu lassen. Im Blickpunkt der Fanprojekte stand hier, die Dialogbereitschaft und Tranzparenz bei allen beteiligten Institutionen rund um die Fußballspiele zu fördern und zu erreichen sowie Erkenntnisse und Entwicklungen in den Fanszenen zu erkennen.

Des Weiteren gab es Informationen über die nächste Bundestagung der Fanprojekte im September in Aachen, Terminabsprachen zur diesjährigen gemeinsamen Street-Kick-Tour durch NRW, den aktuellen Stand des Fan-Finales in Berlin vom 19.-22. Mai und um Angebote und Maßnahmen rund um die Frauen Weltmeisterschaft. Hier veranstaltet das Fanprojekt Leverkusen am 9.Juli einen "WM Girls Day" für 100 Mädchen am Wochenende des WM-Viertelfinalspiels in Leverkusen. Neben einem Fußallturnier wird der Tag auf dem Birkenberg in Opladen das Klettern im Kletterpark, ein gemeinsames Grillen und abschließend den Besuch des Viertelfinalspiels in der BayArena beinhalten. (Infos folgen)

Das nächste BAG-NRW-Treffen findet am 27. Juni beim Fanprojekt Köln statt. Wer mehr über die Inhalte erfahren möchte, kann sich gerne mit den Fanprojektmitarbeitern in Verbindung setzen.