Veranstaltungen

Das alljährliche Fußballturnier der Bundesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte NRW fand in diesem Jahr beim Nachbarn in Gelsenkirchen statt, welches als letztjähriger Titelträger automatisch in diesem Jahr als Ausrichter fungierte.

In der Gruppenphase musste sich die Mannschaft aus Bochum lediglich dem Titelverteidiger knapp mit 1:2 geschlagen geben, konnte sich aber nach Erfolgen gegen die Mannschaften der Fanprojekte aus Bielefeld, Duisburg und Münster als Gruppenzweiter für die anschließenden K.O. Spiele qualifizieren. Im Halbfinale stoppte der spätere Turniersieger, die Mannschaft aus Paderborn letztlich die Titelträume der Mannschaft aus Bochum, welche sich im anschließenden kleinen Finale gegen die Auswahl aus Düsseldorf verdient Platz 3 sichern konnte.

Viel wichtiger als der sportliche Erfolg, sind jedoch die ausgesprochen fairen Spiele und die friedliche Atmosphäre in der Halle zu benennen. Letztlich spielten Fans aus rivalisierenden Fanszenen miteinander um den Turniersieg. Der Verzicht auf Schiedsrichter, an deren Stelle die Selbstregulierung trat, unterstreicht die friedliche Atmosphäre nochmals und zeigt den Sinn und die Notwendigkeit dieser präventiven Angebote sozialpädagogischer Fanprojekte.

Dem Fanprojekt Paderborn, welches sich letztendlich verdient ohne Punktverlust durchsetzen konnte, wird im kommenden Jahr die Aufgabe zuteil, die nächste Auflage des U18 Hallenmasters auszurichten, an dem das Fanprojekt aus Bochum natürlich ebenfalls teilnehmen wird.

  • 20130525_gruppenbild u18 hallenmasters_komp
  • img_2781
  • img_2782
  • img_2800