Veranstaltungen

Pilotprojekt zur Vergabe von Stadionverboten

Kommissionsmitglieder N. Kern, Prof. Dr. Feltes und L. Kessler

Ab dem 01.12.11 entscheidet eine Kommission über die Vergabe von Stadionverboten beim VfL Bochum 1848. Am gestrigen Abend stellte der VfL Bochum 1848 beim Fiege Fanabend seinen Fans die neu eingerichtete Stadionverbotskommission vor.

Weiterlesen ...

Antirassistisches Malprojekt "Gewalt und Rassismus - Nein Danke!"

Am Donnerstag den 17.11.2011 fand in den Räumlichkeiten des Fanprojektes die Auswertung des diesjährigen antirassistischen Malprojektes „Gewalt und Rassismus – Nein Danke!“ statt.
Die fachkundige Jury, bestehend aus Mirkan Aydin (Lizenzspieler VfL Bochum 1848), Dirk Michalowski (Fanbeauftragter VfL Bochum 1848), Sabine Vogt (WAZ), Holger Crell (Stadtspiegel Bochum), Thomas Aschwer (Ruhr Nachrichten), Ralf Zänger und Benjamin Bödecker (Fanprojekt Bochum), wählte hierbei aus den zahlreichen Einsendungen 12 Motive für den antirassistischen Kalender 2012 aus.

Weiterlesen ...

BAG West-Sitzung in Wuppertal

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 10.11.11 fand die Verbundstagung der Bundesarbeitsgemeinschaft der
Fanprojekte (BAG) West in den Räumlichkeiten des Fanprojektes Wuppertal
statt.
Bei der turnusmäßig stattfindenden Sitzung stand natürlich die aktuelle
öffentliche Debatte über Gewalt und Pyrotechnik im Mittelpunkt. Daneben
wurde die 18. Bundestagung der Fanprojekte resümiert, Konzepte und
Vorgehensweisen der Sozialarbeit mit Fußballfans diskutiert und neue
Kooperationen der Fanprojekte untereinander vereinbart.

Krönender Abschluss stellte die Verabschiedung des langjährigen
Verbundssprechers Thilo Danielsmeyer vom Fanprojekt Dortmund dar, der
sein Amt niedergelegt hatte. An dieser Stelle bedanken sich alle
Fanprojekte nochmals ausdrücklich für die hervorragende
Verbundsarbeit.


Bei der nächsten Sitzung der BAG West fungiert das Fanprojekt Essen als
Gastgeber. Die Verbundstagung findet am Donnerstag den 26.01.12 statt.

Gelungene Ausstellung "Tatort Stadion II"

 

Vom 17.10. bis zum 20.10.2011 gastierte die Ausstellung "Tatort Stadion II" erfolgreich in der Fangastronomie "8zehn48" des VfL Bochum 1848.

2001 wurde die Ausstellung „Tatort Stadion “ vom Bündnis Aktiver Fußballfans (BAFF) entwickelt und seitdem an fast zweihundert Orten gezeigt. Die Ausstellung leistete Pionierarbeit, indem sie Diskriminierung beim Fußball thematisierte.

Seitdem hat sich viel getan. Diskriminierung wird von vielen Vereinen und Fans mittlerweile als Problem wahrgenommen und angegangen. Dennoch werden in deutschen Stadien nach wie vor allwöchentlich AusländerInnen beschimpft, antisemitische und antiziganistische Gesänge angestimmt oder Homosexuelle verunglimpft. Frauen haben es im Männersport Fußball weiterhin schwer akzeptiert zu werden.

Die von BAFF komplett überarbeitete Ausstellung „Tatort Stadion II“ will informieren – sowohl über alltägliche Diskriminierung und Aktivitäten von Neonazis, als auch darüber, was Fans dagegen tun.

Weiterlesen ...