Offene Jugendarbeit (U18)

Hallenmasters der Fanprojekte aus Nordrhein-Westfalen

Am vergangenen Samstag (17.12.) wurde zum wiederholten Mal das "Hallenmasters NRW", ein Hallenfußballturnier zwischen jugendlichen Fußballfans verschiedener Fußballvereine aus Nordrhein-Westfalen, ausgetragen. Das Hallenfußballturnier wurde in diesem Jahr in einer Multifunktionssporthalle in Wuppertal ausgespielt. 

Insgesamt acht Mannschaft nahmen an diesem Jahr an dem sportlichen Wettbewerb teil, bei dem der Fairplaygedanke im Vordergrund steht. Neben einer Mannschaft des Fanprojekt Bochum nahmen noch Mannschaften des Fanprojekt Aachen, des Fanprojekt Leverkusen sowie des Fanprojekt Oberhausen teil. Das Fan-Projekt Dortmund sowie das Schalker Fanprojekt stellten jeweils zwei Mannschaften.

Nach einer gemeinsamen Begrüßung sowie einer Einführung in das Regelwerk des Hallenfußballs wurden in zwei Gruppen die Vorrunden ausgespielt, ehe in einem K.-o.-System fortgefahren bzw. Platzierungsspiele durchgeführt wurden. In den beiden Halbfinalbegegnungen standen sich das Fan-Projekt Dortmund und das Schalker Fanprojekt sowie das Fanprojekt Bochum und das Fanprojekt Oberhausen gegenüber. In fairen Begegnungen setzten sich das Fan-Projekt Dortmund sowie das Fanprojekt Oberhausen durch und spielten in einem spannenden Finale den diesjährigen Sieger aus. Hierbei ging das Fan-Projekt Dortmund als Sieger hervor und darf sich über einen Wanderpokal freuen. Das Fanprojekt Bochum belegte nach einer Niederlage im Elfmeterschießen im Halbfinale gegen das Fanprojekt Oberhausen den dritten Platz. Die Mannschaft des Fanprojekt Leverkusen wurde für ihre besondere Fairness mit dem Fair-Play-Pokal ausgezeichnet. Alle Mannschaften erhielten bei einer abschließenden Siegerehrung Medaillen als Erinnerung an ihre Teilnahme. 

Mit dem Hallenfußballturnier zwischen den Jugendlichen, die an den Wochenenden verschiedene Vereinsfarben tragen, konnte somit in einem niederschwelligen Rahmen ein Raum für Begegnung geschaffen werden, bei dem das Endergebnis letztlich zur Nebensache geraten ist und der Spaß im Vordergrund stand.